Archiv für den Autor: Marcel Falk

VR Bank spendet für jedes Kind der Kita Ravensberger Weg eine Frühstücksdose

 

Kurz vor Weihnachten spendete die VR Bank unserer Kita für jedes Kind eine Frühstücksdosen.
In diesen Dosen können die Kinder ab Januar ihr Frühstück sicher und sauber von zu Hause mitbringen. Somit kann das gemeinsame Frühstück, das vorher vonseiten der Einrichtung organisiert worden war, weiterhin täglich stattfinden. Das gemeinsame Frühstück ist für die Kinder ein wichtiger Punkt im Tagesablauf. Mit ihrer Spende hilft die VR Bank dabei, diesen zu erhalten.

Überreicht wurden die Dosen von Herrn Michael Schmitz, dem Geschäftsstellenleiter der VR Bank Troisdorf Mitte und Oberlar.

Im Namen aller Kinder bedanken wir uns ganz herzlich für die freundliche Unterstützung.

TCT Haus Rott spendet Weihnachtsbaum

 

Die Kinder, Mitarbeiter/-innen und alle Besucher der Kita Ravensberger Weg freuen sich über den wunderschön geschmückten Weihnachtsbaum im Foyer der Kita. Der Baum wurde vom Tennisclub Troisdorf Haus Rott e. V. gespendet.

Geschmückt wurde er mit Lichtern und weihnachtlichen Anhängern aus Salzteig, die die Kinder selber hergestellt haben.

Im Namen aller Kinder, Eltern und Erzieher/-innen der Kita möchte sich der Förderverein ganz herzlich dafür bedanken, dass der TCT Haus Rott ein großes Stück vorweihnachtliche Gemütlichkeit in unsere Kita gebracht hat.

Mehr Infos zum TCT Haus Rott gibt es unter
http://www.tct-haus-rott.de

 

Riesen Spiele-Spende der Firma GSS für Kita Ravensberger Weg

Die Firma GSS Dienstleistung & Service GmbH, die in unserer Kita Ravensberger Weg die Reinigung durchführt, hat uns, dem Förderverein der Einrichtung,
500 Euro gespendet! GSS-Geschäftsführer Herr Michael Fischer hatte darum gebeten, von diesem Geld Regelspiele für die Kinder der Kita einzukaufen.

Gesagt, getan: Von den 500 Euro konnten wir einen ganzen Berg toller neuer Spiele anschaffen. Dafür möchten wir uns – auch
im Namen der Kinder – ganz herzlich bei Herrn Fischer und der Firma GSS bedanken!

Die Firma GSS ist in Troisdorf ansässig und schon seit einigen Jahren treuer Spender unserer Kita. Jedes Jahr zu St. Martin spendet GSS uns die tollen großen Weckmänner für unsere Kinder. Auch dafür möchten wir an dieser Stelle noch einmal DANKE sagen!

Nähere Informationen zu GSS finden Sie unter: GSS Dienstleistungen.

Kita-Alltag wird wieder etwas bunter

Natalia Heller befüllt eine Druckerpatrone neu, aufmerksam beobachtet von Mila

Im Mai hatte unser Förderverein einen Aufruf gestartet, in dem um die Spende farbiger Patronen für den Kita-Drucker gebeten worden war. Nun freuen wir uns sehr, Frau Natalia Heller, die Geschäftsführerin der Tintenspritze in Troisdorf, als neue Sponsorin begrüßen zu dürfen. Frau Heller hat sich bereit erklärt, unsere Druckerpatronen laufend neu zu befüllen, wofür wir uns – auch im Namen der Kinder – ganz herzlich bedanken!

Die Kita druckt regelmäßig farbige Fotos der Aktivitäten und des Kita-Alltags zum Aushängen aus, was das Ambiente in unserer Kita farbenfroh und lebendig macht. Darüber hinaus sind auch die Portfolio-Mappen, die jedes Kind zur Einschulung überreicht bekommt und die die Entwicklung und die Zeit des Kindes in der Kita abbilden, farbig einfach schöner. Diese Mappen sind für die Kinder eine bleibende Erinnerung an den bunten Alltag in der Kita.

Leider konnten die Patronen nicht mehr aus dem Etat des Trägers beschafft werden, so dass die Hilfe des Fördervereins erforderlich war. Nun freuen wir uns, dass wir durch die bunten Impressionen wieder mehr am lebendigen Alltag der Kinder teilhaben können und auch deren Erinnerungen „bunt“ bleiben.

 

Zähne putzen wird gefördert

 

 

 

 

 

 

 

Die Stadt Troisdorf, der Träger unserer Einrichtung, kann leider aus finanziellen Gründen die Beschaffung von Zahlbürsten und Zahnpasta für die Kita-Kinder nicht mehr leisten.

Das bedeutet, dass nun die Eltern selber für Zahnputzzeug sorgen müssen. Unsere Sorge ist aber, dass es zwischen den Kindern zu Rivalitäten kommen wird, wenn einige Kinder vermeintlich „bessere“ Zahnbürsten mitbringen, während andere Kinder sich vielleicht nur wenig begehrte, günstige Modelle leisten können.

Um Ungleichheiten zwischen den Kindern zu vermeiden und sicherzustellen, dass auch alle Kinder versorgt sind, fördert der Förderverein eine einheitliche Ausstattung aller Kinder mit altersgerechten Zahnbürsten und kindgerechter Zahnpasta. Da unsere Kita großen Wert auf eine kontinuierlich gute Zahnpflege der Kinder legt, hat es sich der Förderverein zur Aufgabe gemacht, weiter Spendengelder zu sammeln, um die Beschaffung der für die Zahnpflege notwendigen Zahnbürsten und Zahnpasta für alle Kinder einheitlich und durchgängig sicherzustellen.

dm spendet Zahnputzzeug für Kita-Kinder

Der Drogeriemarkt dm aus dem Troisdorfer Zentrum folgte im März einem Aufruf des
Fördervereins Kita Ravensberger Weg Troisdorf e. V. und spendete für alle Kinder der Kita neue
Zahnbürsten und Zahnpasta. Dafür möchten sich die Kinder, die Kita und der Förderverein von Herzen bedanken!

Hintergrund des Spendenaufrufs war eine Sparmaßnahme des Kita-Trägers, durch den die
„externe“ Beschaffung des Zahnputzzeugs nötig wurde. Um Ungleichheiten zwischen den
Kindern zu vermeiden und sicherzustellen, dass auch alle Kinder versorgt sind, möchte der
Förderverein eine einheitliche Ausstattung aller Kinder mit altersgerechten Zahnbürsten und kindgerechter Zahnpasta fördern. Da die Kita Ravensberger Weg großen Wert auf eine kontinuierlich gute Zahnpflege der Kinder legt, sind alle Beteiligten sehr erfreut darüber, im Troisdorfer dm-Markt einen Spender gefunden zu haben. Die Kita-Leitung und der Förderverein hoffen, weitere Spender zu finden, damit es auch in Zukunft möglich sein wird, die Beschaffung der für die Zahnpflege notwendigen Zahnbürsten und Zahnpasta für alle Kinder einheitlich und durchgängig sicherzustellen.

Noch einmal herzlichen Dank, besonders an die stellvertretende dm-Marktleitung Frau Senf, die die Spende ermöglicht hat.

„Ich geh‘ mit meiner Laterne….“ – St.-Martins-Umzug 2016

Am 02.11.2016 fand der St.-Martins-Umzug unserer KiTa statt. Die Kinder waren schon aufgeregt, ihre selbst gebastelten Laternen endlich „im Einsatz“ zu sehen.

Wie schon in den letzten Jahren wurde unser Martinszug von der Kapelle des TC “In Treue Fest” 1953 e.V.  aus Siegburg-Wolsdorf begleitet. Ihr Einsatz konnte erneut komplett vom Förderverein finanziert werden.

Eine Besonderheit gab es in diesem Jahr: Der Förderverein hatte 70 gelbe Kinder-Warnwesten mit dem Namen und der Telefonnummer der KiTa Ravensberger Weg bedrucken lassen und an die Kinder verteilt, damit alle Kinder im Dunkeln gut gesehen werden. Die Westen verbleiben im Besitz der KiTa und können von nun an für alle „Einsätze“ wie z.B. beim wöchentlichen Waldtag benutzt werden.

warnwesten-2016Nachdem sich unser Zug in Bewegung gesetzt hatte, spielte die Kapelle und wir sangen die Martinslieder, die die Kinder zuvor in ihren Gruppen sowie am vorherigen Freitagnachmittag auch gemeinsam mit den Eltern in der Kita einstudiert hatten. Viele der Anwohner des Zugweges hatten ihre Häuser mit Lichtern geschmückt und schauten aus Fenstern oder vor ihren Türen zu.

Nach dem Umzug versammelten wir uns wie jedes Jahr um das Martinsfeuer auf dem KiTa-Außengelände. Der St. Martin bestaunte die vielen bunten Laternen und verteilte, nachdem die Kinder ihm noch ein Lied gesungen hatten, die Weckmänner.

Der Förderverein schenkte auch in diesem Jahr wieder kostenlos heiße Getränke für Groß und Klein aus, freute sich aber über jede freiwillige Spende ins Sparschwein des Fördervereins. So verweilten viele Eltern und Kinder, um den schönen Abend gemütlich ausklingen zu lassen.

Wir bedanken uns beim gesamten KiTa-Team für die reibungslose Organisation, bei allen Eltern für die aktive Teilnahme, und bei „unserem“ St. Martin, dass er uns auch dieses Jahr wieder besucht hat.

Die Spenden, die der Förderverein durch den Getränkeausschank eingenommen hat, werden für die nächsten anstehenden Projekte verwendet – z. B. werden davon die Gruppengeschenke zu Nikolaus bezuschusst.

Die neue Matschanlage ist da!

Endlich ist es so weit: Die neue Matschanlage für den Ü3-Bereich ist aufgebaut und wurde von den Kindern auch schon eingeweiht! Pünktlich zu den besonders heißen Julitagen können die Kinder jetzt eine schöne Abkühlung genießen.

Wir danken noch einmal folgenden Einrichtungen, deren Spenden vor allem zur Finanzierung der Anlage beigetragen haben:

  • Stiftung „ein Herz Lacht“ aus Troisdorf 
  • Deutsche Bank
  • Kreissparkasse Köln

Außerdem flossen die Einnahmen aus dem Bildungsspender und vom Sommerfest 2015 in die Matschanlage ein.

Wir danken ebenso allen Vätern, die tatkräftig beim Aufbau der Anlage geholfen haben!

Sommer-Picknick 2016

In diesem Jahr fand unser großes Sommer-Picknick wegen des unbeständigen Wetters in den Räumlichkeiten der KiTa statt.
Trotzdem hatten die Kinder viel Spaß, denn es wurde viel Unterhaltung geboten: In einer U3-Gruppe waren Matten und Schaumstoffteile ausgelegt, sodass dort gekrabbelt und geklettert werden konnte. Eine Ballonkünstlerin drehte fantasievolle Ballontiere, es gab Popcorn und ein großes Glücksrad mit vielen spannenden Preisen, die vom Förderverein organisiert wurden.
Sommerpicknick Der Förderverein finanzierte ferner die Miete der in der Turnhalle aufgebauten kleinen Hüpfburg, auf der die Kinder sich austoben konnten. Natürlich fehlte es nicht an Speisen und Getränken, die appetitlich in einem der Gruppenräume angerichtet waren.
Wir danken allen Eltern, die einen Beitrag zum Buffet geleistet haben, sowie dem KiTa-Personal für die tolle Planung und Umsetzung des Sommer-Picknicks.

Bärenstarkes Sportabzeichen 2016

Auch in diesem Jahr haben wieder alle Kinder über drei Jahre am „Bärenstarken Sportabzeichen“ teilgenommen.
Am 3. Juni war es so weit: Mit Unterstützung der Erzieherinnen durften die „Großen“ zeigen, was sie alles schon können. Zu den Aufgaben gehörten unter anderem Laufen, Springen (auf einem und auf zwei Beinen) und einen Ball werfen.
Alle Kinder schafften die Aufgaben und wurden mit einer Urkunde und einer kleinen Überraschung belohnt. Die Urkunden wurden im Rahmen des Sommer-Picknicks von Herrn Lauer vom Stadtsportbund verliehen.