„Ich geh‘ mit meiner Laterne….“ – St.-Martins-Umzug 2016

Am 02.11.2016 fand der St.-Martins-Umzug unserer KiTa statt. Die Kinder waren schon aufgeregt, ihre selbst gebastelten Laternen endlich „im Einsatz“ zu sehen.

Wie schon in den letzten Jahren wurde unser Martinszug von der Kapelle des TC “In Treue Fest” 1953 e.V.  aus Siegburg-Wolsdorf begleitet. Ihr Einsatz konnte erneut komplett vom Förderverein finanziert werden.

Eine Besonderheit gab es in diesem Jahr: Der Förderverein hatte 70 gelbe Kinder-Warnwesten mit dem Namen und der Telefonnummer der KiTa Ravensberger Weg bedrucken lassen und an die Kinder verteilt, damit alle Kinder im Dunkeln gut gesehen werden. Die Westen verbleiben im Besitz der KiTa und können von nun an für alle „Einsätze“ wie z.B. beim wöchentlichen Waldtag benutzt werden.

warnwesten-2016Nachdem sich unser Zug in Bewegung gesetzt hatte, spielte die Kapelle und wir sangen die Martinslieder, die die Kinder zuvor in ihren Gruppen sowie am vorherigen Freitagnachmittag auch gemeinsam mit den Eltern in der Kita einstudiert hatten. Viele der Anwohner des Zugweges hatten ihre Häuser mit Lichtern geschmückt und schauten aus Fenstern oder vor ihren Türen zu.

Nach dem Umzug versammelten wir uns wie jedes Jahr um das Martinsfeuer auf dem KiTa-Außengelände. Der St. Martin bestaunte die vielen bunten Laternen und verteilte, nachdem die Kinder ihm noch ein Lied gesungen hatten, die Weckmänner.

Der Förderverein schenkte auch in diesem Jahr wieder kostenlos heiße Getränke für Groß und Klein aus, freute sich aber über jede freiwillige Spende ins Sparschwein des Fördervereins. So verweilten viele Eltern und Kinder, um den schönen Abend gemütlich ausklingen zu lassen.

Wir bedanken uns beim gesamten KiTa-Team für die reibungslose Organisation, bei allen Eltern für die aktive Teilnahme, und bei „unserem“ St. Martin, dass er uns auch dieses Jahr wieder besucht hat.

Die Spenden, die der Förderverein durch den Getränkeausschank eingenommen hat, werden für die nächsten anstehenden Projekte verwendet – z. B. werden davon die Gruppengeschenke zu Nikolaus bezuschusst.